Arbeitsmedizinische Kolloquien am IPA

Die Arbeitsmedizinischen Kolloquien werden von der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) in Zusammenarbeit mit dem IPA angeboten. Sie sind fester Bestandteil der ärztlichen Fortbildung. Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmediziner oder arbeitsmedizinisch Interessierte können zu bestimmten Praxisthemen Vorträge besuchen. Aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie findet das Kolloquium als Livestream über die elektronische Lernplattform "Ilias" statt.

Die Mitglieder der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL müssen 10 Euro entrichten, Nicht-Mitglieder 30 Euro. Für arbeitslose Ärztinnen und Ärzte sowie Ärzte und Ärztinnen in Elternzeit oder Studierende ist die Veranstaltung kostenfrei.

Die Veranstaltungen sind im Rahmen der Zertifizierung der medizinischen Fortbildung der ÄKWL mit jeweils 3 Punkten (Kategorie A) anrechenbar.

Zurzeit liegen keine weiteren Termine für das Arbeitsmedizinische Kolloquium vor.