Arbeitsmedizinische Kolloquien am IPA

Die Arbeitsmedizinischen Kolloquien werden von der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) in Zusammenarbeit mit dem IPA angeboten. Sie sind fester Bestandteil der ärztlichen Fortbildung. Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmediziner oder arbeitsmedizinisch Interessierte können zu bestimmten Praxisthemen Vorträge besuchen. Die Vorträge finden jeweils mittwochs in der Zeit von 15:00 bis 17:15 Uhr statt.

Mitglieder der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL müssen 10 Euro entrichten. Nicht-Mitglieder müssen 30 Euro entrichten. Kostenfrei ist die Veranstaltung für arbeitslose Ärzte/innen und Ärzte/innen in Elternzeit sowie Studenten/innen.

Die Veranstaltungen sind im Rahmen der Zertifizierung der medizinischen Fortbildung der ÄKWL mit jeweils 3 Punkten (Kategorie A) anrechenbar. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Teilnahmebescheingungen werden vor Ort ausgegeben.

Skripte - soweit vorhanden - für die einzelnen Kolloquien stellen wir den Teilnehmern der entsprechenden Kolloquien gerne nach der jeweiligen Veranstaltung zur Verfügung.

Mittwoch, 22. März 2017 Bewegungsmangel am Arbeitsplatz
Dr. med. Mario Broich, Bad Sassendorf
Mittwoch, 05. April 2017 Schweißrauche und erhöhtes Pneumonie-Risiko: Indikation zur Pneumokokken-Impfung von Schweißern?
PD Dr. Jürgen Knobloch, Bochum
PD Dr. Wolfgang Zschiesche, Bochum
Mittwoch, 31. Mai 2017 BEM - Das Betriebliche Eingliederungsmanagement: Nur Pflicht oder eine echte Unterstützung für Mitarbeiter und Unternehmen auf dem Weg zu einem gesunden Unternehmen?
Sabine-Mühlhaus-Liebich, Herten
Mittwoch, 21. Juni 2017 Brauchen wir eine Gefährdungsbeurteilung 4.0?
Prof. Dr. Andreas Blume, Bochum