• Frau blättert in einer Zeitschrift

Die Bibliothek des IPA

Die Bibliothek des IPA wurde 1949 als wissenschaftliche Spezialbibliothek des früheren Silikose- Forschungsinstitutes gegründet.

Die heutige Bibliothek verfügt über einen umfangreichen Spezialbestand zu den Arbeitsschwerpunkten des Instituts für Prävention und Arbeitsmedizin:

Arbeitsmedizin, Allergologie/Immunologie, Epidemiologie, Toxikologie, Molekulare Medizin, Gefahrstoffe, Berufsdermatologie

Bestand:
ungefähr 53.000 Bände, 45 laufend gehaltene Zeitschriftenabonnements (Print- und Online-Journals), 15.500 Monographien
Spezialliteratur: 16.722 Sonderdrucke zu Staublungenerkrankungen (Silikose).

Online-Kataloge:

Gesamtbestand (bitte wählen Sie unter "Suche in Bibliothek" IPA aus)

Zeitschriftenbestand